Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

NA-Unternehmen GmbH, Kiblinger Straße 4 b, 83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49 8651 7619600
Telefax: +49 8651 7619601
E-Mail: office@na-unternehmen.eu

II. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

  1. a) Beim Besuch der Internetseite

Beim Aufrufen unserer Internetseite werden durch den von Ihnen verwendeten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite übermittelt. Diese Informationen werden zeitweise in einer Log-Datei gespeichert. Dabei werden folgende Informationen ohne Ihre Mitwirkung erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • das Datum und die Uhrzeit des Seitenabrufs,
  • die IP-Adresse ihres Internet-Anschlusses,
  • die aufgerufene Internetseite,
  • die Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt,
  • der von Ihnen verwendete Browser (mit Sprache und Version) und ggf. das Betriebssystem.

Die Verarbeitung der genannten Informationen erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Sicherstellung einer einfachen und komfortablen Nutzung unserer Internetseite,
  • Sicherstellung einer reibungslosen technischen Verbindung zum Server,
  • Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität sowie
  • weitere Verwaltungszwecke des Servers.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse an dieser Datenverarbeitung folgt aus den oben gelisteten Zwecken zur Erhebung. Wir verwenden die Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  1. b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Sie können uns über das Kontaktformular unserer Internetseite Anfragen übersenden und Kontakt mit uns aufnehmen. Dort ist die Angabe einer E-Mail-Adresse und Ihres Namen notwendig, damit wir die Anfrage zuordnen und Ihnen antworten können. Weitere Angaben sind freiwillig. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO nach ihrer Einwilligung.

III. Weitergabe von Daten

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich zu den im Folgenden aufgelisteten Zwecken und nur, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben oder für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO besteht.

  1. Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die von ihrem Browser auf Ihrem Endgerät automatisch gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. In diesen Dateien werden Informationen abgelegt, mit denen Ihr spezifisch eingesetztes Endgerät identifiziert werden kann. Wir setzen Cookies dazu ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Internetseite bereits besucht haben. Diese werden nach dem Verlassen unserer Internetseite automatisch gelöscht. Außerdem verwenden wir Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, um für einen bestimmten festgelegten Zeitraum zu speichern, ob Sie unsere Internetseite bereits benutzt haben und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben. Schließlich werden Cookies auch dazu verwendet, die Nutzung unserer Internetseite zur statistischen Auswertung zu erfassen.

Die durch Cookies erhobenen Daten sind für die oben genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erforderlich.

Sie können ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert oder diese jeweils nur auf Nachfrage anlegt. Dies kann jedoch dazu führen, dass nicht alle Funktionen unserer Internetseite verwendet werden können.

 

  1. Analyse-Werkzeuge

Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO setzen wir technische Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und das Angebot technisch für Sie aufrecht zu erhalten:

Wir verwenden zur statistischen Erfassung der Nutzung und zur laufenden Verbesserung unseres Angebots Google Analytics, einen Dienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View,

CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). Durch diesen Dienst werden unter Verwendung von Cookies pseudonehmende Nutzungsprofile erstellt. Die dabei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Internetseite, nämlich

  • das Datum und die Uhrzeit des Seitenabrufs,
  • die aufgerufene Internetseite,
  • die Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt,
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem,

werden an die Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Ihnen zugeordnete IP-Adresse wird anonymisiert, sodass eine Zuordnung nicht möglich ist.

Sie können die Erfassung der Daten sowie der Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie entweder ein Browser-AddOn herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Speicherung des Cookies auf dem jeweiligen Endgerät durch eine Einstellung bei Google verhindern (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie direkt bei Google unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.>

 

  1. Social-Media-Plugins

Wir verwenden auf unserer Internetseite Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, um die Bekanntheit unserer Internetseite zu erhöhen. Rechtsgrundlage hierfür ist das berechtigte Interesse an der Steigerung unserer Bekanntheit nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode. Dadurch wird eine Information an die Betreiber des jeweiligen Netzwerks erst dann übersandt, wenn Sie auf die jeweilige Schaltfläche klicken.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche werden Daten an den Betreiber des sozialen Netzwerks übertragen, auch wenn Sie dort kein Konto besitzen, insbesondere Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs sowie die besuchte Internetseite. Haben Sie ein Konto beim jeweiligen Betreiber eingerichtet und sind Sie beim jeweiligen Betreiber eingeloggt eingeloggt, kann dieser den Besuch unserer Internetseite direkt zuordnen.

Der jeweilige Betreiber kann diese Informationen zur Werbung, Marktforschung und Gestaltung seiner Internetseiten benutzen. Dabei erstellt der Betreiber auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten und ihre Beziehungen zu anderen Nutzern. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung, zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Betreiber und zu ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Betreiber: Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy

Facebook Inc. verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

VII. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO von uns Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen, falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie, zu verlangen,
  • gemäß Art. 16 DSGVO von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffende unrichtiger personenbezogener Daten sowie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen,
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist,
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSVGO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

VIII. Widerspruchsrecht

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen auf Grundlage berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Falls Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, können Sie eine E-Mail an office@na-unternehmen.eu übersenden.